Siebenbürgen-Tag in Jena

Plakat Siebenbürgen-Tag FSU

Am Mittwoch, 15. April werde ich in Jena sein: Siebenbürgen-Tag, Senatssaal, Fürstengraben.

Der historischen und geografischen Region Siebenbürgen oder Transsilvanien ist eine Reihe von Vorträgen und ein anschließendes Konzert an der Universität Jena gewidmet. Das mal osmanisch, mal österreichisch-ungarisch, mal rumänisch dominierte und kulturell deutsch, slawisch und griechisch beeinflusste Siebenbürgen hat mehr zu bieten als undurchdringliche Wälder und Dracula, mit denen es meist assoziiert wird. Das Land im Karpatenbogen bildet heute den Nordwesten Rumäniens und beherbergt einer der größten und modernsten Universitäten des Landes. Die Wahl Siebenbürgens als Fokusregion ist nicht zufällig und nicht nur mit dem Besuch der Klausenburger Universitätsleitung zu begründen. Keine andere Region in Südosteuropa hat durch die dort lebenden deutschen Minderheiten derart enge Beziehungen zum deutschsprachigen Raum wie Siebenbürgen und das benachbarte Banat.

Programm

15:30 Uhr
Prof. Dr. Walter Rosenthal, Präsident der FSU
Eröffnung und Grußwort

15:45 Uhr
Univ.-Prof. Ioan-Aurel Pop, Rektor der Univ. Klausenburg
Das Fürstentum Siebenbürgen im 16. Jh.

16:15 Uhr
Univ.-Prof. Dr. Rudolf Gräf, Vizerektor der Univ. Klausenburg
Zur Geschichte der Deutschen in Rumänien

16:45 Uhr
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Dahmen
Die Bedeutung Siebenbürgens für die Entwicklung der rumänischen Schriftsprache

17:15 Uhr
Univ.-Prof. Dr. Thede Kahl
Kulturwissenschaftliche Feldforschung in Siebenbürgen heute

Mit anschließendem Konzert
17:30 Uhr
Traditionelle Melodien aus Siebenbürgen mit Răzvan Roșu und Petrica Zele

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s